Nitrieren

Nitrieren dient der Steigerung der Randschichthärte zur Verbesserung der Verschleißeigenschaften. Dies geschieht durch die Diffusion von Stickstoff oder Stickstoff und Kohlenstoff, in das Werkstück.

Mögliche Verfahren sind:

Gasnitrieren

In einer Ammoniakgasatmosphäre bei Temperaturen von 500 - 530°C mit Nitrierhärtetiefen von 0,1-0,9mm.

Plasmanitrieren

Im Vakuum durch Plasma, bei Temperaturen von 350 - 580°C, Nitrierhärtetiefen von 0,1-0,9mm

Nitrocarburieren

In einer Ammoniakatmossphäre mit Zugabe von Kohlenstoff bei Temperaturen von 540°C - 630°C. In der Regel werden Verbindungsschichtdicken von 10 - 25 µm eingestellt.

Sie sind hier: www.wsh-gmbh.de Wärmebehandlungen Nitrieren

deutschnederlandsenglish
Datenschutz | Impressum
DIN EN ISO 9001 : 2000 Nadcap